Movingartstudios | AGB
Die Tanzschule Moving Art Studios in Landsberg / Kaufering bietet außergewöhnliche Tanzerlebnisse: Poledance, Burlesque, Chairdance, Aerial, Jazz und mehr
Poledance Landsberg, Poledance Kaufering, Poledance Augsburg, Poledance, Aerial, Aerial Landsberg, Aerial Augsburg, Poledance Allgäu, Burlesque Landsberg, Burlesque, Chairdance Augsburg, Tanzen Landsberg, Poledance Bayern, Poledance in München, Tanzstudio Landsberg, Tanzstudio Kaufering, Fitnessworkout Landsberg, tanzen in landsberg, tanzen in kaufering, tanzen in augsburg, Tanzschule Landsberg, Tanzschule Kaufering, Tanzschule Augsburg, Pole dance landsberg, pole dance kaufering, pole dance Augsburg
17219
page,page-id-17219,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

AGB

AGB´s

  1. Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt in der Regel online oder in Ausnahmefällen schriftlich anhand eines Anmeldeformulars, stets mit kompletten Kontaktdaten (Vor und Zuname, Straße Nr., PLZ, Ort, Telefonnummer, Geburtsdatum). Anmeldungen, auch ohne eine weitere Kontaktaufnahme unsererseits, sind verbindlich. Im Falle einer Nicht-Teilnahme an einem oder mehreren Kursterminen kann die Teilnahmegebühr nicht rückerstattet werden.

Es obliegt den Moving Art Studios, einen Nachholtermin anzubieten. Hierfür wird eine Umbuchungsgebühr erhoben.

Sollte aufgrund von Krankheit oder Verhinderung der Trainerin ein Kurstermin ausfallen, so wird dieser selbstverständlich an einem Ersatztermin nachgeholt.

Die Teilnehmerzahl ist auf die angebotenen Kursplätze beschränkt. Sollte die Anzahl der Anmeldungen die angebotenen Plätze überschreiten, werden die Teilnehmer in der Reihenfolge ihrer Anmeldung (Eingangsdatum) ausgewählt. Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer, dass er die AGBs zur Kenntnis genommen und akzeptiert hat.

Bei Teilnahme von Minderjährigen (unter 18 Jahren) ist eine schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten spätestens am ersten Kurstag vorzulegen.

  1. Gebühren

Es gelten die zum Zeitpunkt der Anmeldung festgelegten Teilnahmegebühren. Die Teilnahmegebühr ist im Voraus zu entrichten. Sollte zu einem bestimmten Zeitpunkt kein Zahlungseingang vorliegen, so behalten sich die Moving Art Studios das Recht vor, den Kursplatz anderweitig zu vergeben.

  1. Leistungen

Die genannten Gebühren beinhalten, soweit nicht anders vereinbart, die Bereitstellung die für die Kurse erforderlichen Trainingsgeräte. Kurssprache ist, soweit nicht anders vereinbart, deutsch. Die Veranstaltungen und Kurse werden durch die Moving Art Studios durchgeführt. Das Lehrerangebot ist hierbei nicht verbindlich. Der Kurserfolg des Einzelnen hängt von seinen persönlichen Fähigkeiten ab. Ein bestimmter Kurserfolg kann daher nicht garantiert werden.

Bei Verspätung zur Teilnahme an einem Kurs/Training, geht dies zu Lasten des Teilnehmers und es steht ihm somit keine verlängerte Trainingszeit zu.

  1. Gesundheit

Der Teilnehmer bestätigt mit seiner Anmeldung, dass keine gesundheitlichen Bedenken bestehen, die einer Teilnahme an einer durch die Moving Art Studios angebotenen Veranstaltung widersprechen würden. Der Teilnehmer / bzw. die Erziehungsberechtigten sind sich bewusst, dass es sich bei Pole Dance um einen akrobatischen Sport handelt, welcher über die Gefahren eines üblichen Fitnessprogrammes hinaus weitere Risiken birgt. Der Teilnehmer ist dazu verpflichtet, den Trainer über etwaige gesundheitliche Einschränkungen vor Beginn der jeweiligen Kursstunde zu informieren. Bei Verletzungen oder Vorerkrankungen des aktiven Bewegungsapparates ist der Teilnehmer dazu aufgefordert einen Facharzt (z.B. einen Sportmediziner) zu konsultieren und eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vorzulegen.

Schwangere sind von der Teilnahme an allen akrobatischen Unterrichtsfächern (Pole Dance, Aerial Hoop, Aerial Dance, Chairdance) ausgeschlossen. Für alle anderen Fächer muss eine Bescheinigung des behandelnden Arztes vorgelegt werden. Schwangere Teilnehmerinnen sind dazu verpflichtet, die Moving Art Studios mit Kenntnis der Schwangerschaft umgehend zu informieren. Es erfolgt keine oder keine teilweise Erstattung bereits entrichteter Kursbeiträge.

Die Teilnahme am Unterricht erfolgt stets auf eigene Gefahr.

Verpasst der Teilnehmer die Aufwärmphase, ist er selbst für eventuell auftretende Verletzungen verantwortlich.  Die Moving Art Studios behalten sich in diesem Fall das Recht vor, ihn vom Unterricht auszuschließen. Eine Rückerstattung des Teilnahmebetrages ist nicht möglich.

  1. Änderungen

Die Moving Art Studios behalten sich das Recht vor, aus triftigem Grund (z.B. nicht ausreichende Teilnehmerzahl) Veranstaltungen abzusagen, zu verlegen oder zusammenzulegen. Es besteht in diesem Falle die Möglichkeit des Teilnehmers einen Ersatztermin wahrzunehmen oder die Kursgebühr erstattet zu bekommen. Abweichende Veranstaltungszeiten am selben Tag oder der Einsatz eines Ersatztrainers berechtigen den Teilnehmer jedoch nicht zur Zahlungsminderung / Stornierung.

  1. Bild- und Tonaufnahmen / Copyrigtht

Aus urheberrechtlichen Gründen sowie Rücksicht auf die Privatsphäre der Teilnehmer ist das Fotografieren / Filmen während der Kursstunde nur in Rücksprache mit der Kursleitung und den anderen Teilnehmern gestattet.

  1. Haftungsbegrenzung / Haftungsausschluss

Für einen konkreten Trainingserfolg und die individuelle Verwertung der Inhalte übernehmen die Moving Art Studios keine Haftung. Die Moving Art Studios haften nur im Falle von Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit im Falle grober Fahrlässigkeit sowie bei Vorsatz. Ansonsten ist bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten die Haftung auf die typischerweise eintretenden vorhersehbaren Schäden begrenzt. Darüber hinaus ist eine Haftung ausgeschlossen.

Der Teilnehmer ist verantwortlich für Schäden, die er im Unterrichtsraum oder in der Umkleide während seines Aufenthaltes verursacht.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

  1. Datenschutz

Die für den Ablauf der Veranstaltung notwendigen persönlichen Daten werden in Papierform erhoben oder auf Datenträgern gespeichert. Der Teilnehmer stimmt mit Bereitstellung dieser Daten deren Erhebung und Speicherung zu Zwecken der Geschäftsabwicklung zu. Der Teilnehmer kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, in diesem Fall werden die Daten nach vollständiger Abwicklung des Geschäftsvorganges gelöscht.

  1. Copyright und Urheberrecht

Alle in den Moving Art Studios gelernten Trainingsinhalte sowie zur Verfügung gestellten oder im Unterricht entstandenen Materialien (Skripte, Bilder, Videos etc.) dienen ausschließlich der persönlichen Nutzung und dürfen nicht veröffentlicht oder für gewerbliche Zwecke verwendet werden.

Alle Rechte an Namen, Bezeichnungen, Trainingsinhalten, Figuren und Trainingskonzepten sind Eigentum der Moving Art Studios und dürfen ohne schriftliche Genehmigung  weder vervielfältigt, noch an Dritte weitergegeben werden. Dies gilt auch für die Zeit nach der besuchten Veranstaltung.

Alle Bilder, Videos oder Texte, die während der Kurse/Trainingseinheiten/Veranstaltungen von den Moving Art Studios entstanden sind, dürfen nicht ohne Zustimmung der Moving Art Studios im Print- oder Onlinebereich veröffentlicht werden. Sollte dies geschehen, weichen die Moving Art Studios nicht davon ab, rechtliche Maßnahmen zu ergreifen.

Insbesondere im Kurs erlernte Choreografien dürfen ohne Zustimmung des Urhebers weder entgeltlich noch unentgeltlich Dritten aufgeführt oder beigebracht werden. Im Falle der Nichteinhaltung kann Schadensersatz verlangt werden.

  1. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsabschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

  1. Schlussbestimmungen

Die Moving Art Studios behalten sich vor, ihre Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu ändern. Mit Bekanntgabe einer Änderung verlieren alle früheren Fassungen ihre Gültigkeit.